Adams Erbe – Astrid Rosenfeld

Mit "Adams Erbe" schafft Astrid Rosenfeld eine Liebesgeschichte in die tragische Zeit des Holocaust einzubauen. "Adams Erbe" ist ein sehr bewegender aber auch humorvoller Roman. Vor allem durch ihre intensiven, manchmal grotesken, aber immer sehr überzeugenden Charakterzeichnungen kann das Buch bei seinen Lesern punkten.